collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Erminio Bagnasco's neuster Streich  (Gelesen 1844 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8409
  • Garstiger Piratenpascha
Erminio Bagnasco's neuster Streich
« am: 16 Mai 2006, 09:41:06 »
Servus,

ich wollte ja in Wien nichts kaufen. Aber wie das so mit dem "Wollen" ist, der Geist ist willig....
Erminio Bagnasco, der Mann in Italien für Bücher zur italienischen Marine. Sein neustes Buch ist selbst für absolute "Fremdsprachennixkönner" ein Traum. Gute 500 Seiten dick, A4-Format, Hochglanz und mit 1.000 Fotographien italienischer Schiffe zwischen 1940 und 1945 vollgestopft, dazu noch einige Farbprofile. Ich hab's für 66 Euro erstanden, bei abebooks aber auch schon für 60 Euro gesehen und es ist m.E. jeden Cent wert. Mir fällt kein vergleichbares deutschen Werk ein, schon gar nicht zu diesem Preis.
Also, falls einer Bilder der italienischen Marine suchen, dann "In guerra sul mare" von Erminio Bagnasco (ISBN 88-87372-50-0) mein "haben muß" Tip.
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21571
  • Carpe Diem!
Re: Erminio Bagnasco's neuster Streich
« Antwort #1 am: 16 Mai 2006, 09:43:53 »
Vielen Dank für den Tipp.
Italien ist bei mir noch fast völlig unbefleckt, aber Salewskis SKL hat mein Budget für diesen Monat bereits aufgebraucht.

Ist der Text rein italienisch oder zweisprachig mit englisch wie bei den polnischen Büchern?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8409
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Erminio Bagnasco's neuster Streich
« Antwort #2 am: 16 Mai 2006, 10:06:56 »
@T-G,

nein, alles in italienischer Sprache abgefaßt. Aber das ist so schlimm nicht, da daß Buch chronologisch aufgebaut ist. Ein Datum/ein Schiffsname ist auch in italienisch zu lesen und wer etwas Wissen über den Seekrieg im Mittelmeer hat, der hat eigentlich keine größeren Probleme. Als Unterteilung gibt es in diesem Buch z.B. auch eigene Kapitel über Betasom, die Einheiten im Roten Meer, im Schwarzen Meer, etwas über die TA's, die MAS auf dem Ladoga-See usw.
Das Bild ist mal ein Beispiel eines durchschnittlichen Seitenaufbaus. Interessant, Hauptkaliberanschießen im Hafen, sicher ein nettes "Feuerwerk".
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10693
Re: Erminio Bagnasco's neuster Streich
« Antwort #3 am: 11 Januar 2007, 19:45:00 »
Der meines Wissens zur Zeit neueste Streich von Erminio Bagnasco, zusammen mit Maurizio Brescia:

La Mimetizzazione delle Navi Italiane 1940-1945
ISBN 88-87372-51-9

Es geht um die Tarnanstriche der italienischen Kriegsmarine von 1940 bis 1945 mit sehr vielen entsprechenden Skizzen. Bemerkenswert auch ein längerer Abriß der Tarnanstriche in der Royal Navy, U.S. Navy und in der deutschen Kriegsmarine im selben Zeitraum!
« Letzte Änderung: 11 Januar 2007, 19:49:57 von Peter K. »
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de