collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Santa Fe  (Gelesen 2867 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vogtländer

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
  • Ha-Jo
Santa Fe
« am: 18 Februar 2015, 17:14:01 »
Ich bin auf der Suche des Dienstverlaufes meines Vaters "Günter Gläser", sowie den Schiffen oder Booten auf denen er gewesen ist.
Laut WAST war er ab August `42 bei der 2.MBFA Neapel später Triest-Geignano.
In dem einzigen Brief (vom 11.12.43) den ich von ihm habe, schreibt er folgendes:
"War jetzt einige Zeit krank, da ich bei einem Torpedotreffer einen Splitter im rechten Unterschenkel, direkt über der Narbe abbekommen habe. Es konnte noch schlimmer kommen aber ich wurde durch den ungeheuren Luftdruck
in die Höhe geschleudert und fiel dann in das Wasser.
Das war am 22. November (1943) nachmittags zwei Minuten vor 4 Uhr."

Bei meinen bisherigen Nachforschungen bin ich mit dem 22.11.1943 bei dem Dampfer "Santa Fe" gelandet.
Gibt es von dem Schiff Besatzungslisten??

Die FP-Nummer vom genannten Brief ist 41914B.
Im Buch von Byron gibt es diese Nummer öfters? auch das Datum vom Untergang der Santa Fe ist verschieden!

Was braucht Ihr noch alles um zu Forschen oder Auskunft geben?
Grüße aus dem Vogtland
H.-Joachim Gläser

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20647
  • Carpe Diem!
Re: Santa Fe
« Antwort #1 am: 18 Februar 2015, 18:38:00 »
Etwa diese Uhrzeit wurde ein geschlepptes Hebewerk auf dem Weg von Chalkis nach Saloniki nördlich der Insel Skiathos torpediert. (siehe 159 und 160)
Edit: Auszüge aus dem KTB Admiral Ägäis

Santa Fé wurde im Schwarzen Meer torpediert, aber erst am 23.11. um 05:50 Uhr. (siehe 059)
« Letzte Änderung: 24 Februar 2015, 13:14:04 von t-geronimo »
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Online Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 8087
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: Santa Fe
« Antwort #2 am: 18 Februar 2015, 21:15:20 »
Hi,

zu "Santa Fé" & Marine Bordflakkompanie Süd hatten wir hier mal ein Thema:
 --/>/> http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,4182.0.html

 :MG:

Darius

Offline Vogtländer

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
  • Ha-Jo
Re: Santa Fe
« Antwort #3 am: 19 Februar 2015, 22:36:08 »
....ich danke Euch für die Hinweise!

von einem Angriff auf diesen Gelteitzug hab ich bisher nirgends gelesen - gibt es da noch mehr dazu??
der Tag passt ja zu den Angaben meines Vaters

den Hinweis von Darius hatte ich schon einmal durchgesehen, was mich hierbei noch interessieren würde, sind die Angaben aus dem Kriegstagebuch der 2. bzw 22. MBFA von Peter K. - ???, mein Vater war bis Anfang Oktober 1944 bei dieser Einheit. Hierbei wurde er mind. zwei mal Verwundet.
Anschließend wurde er bis zur Gefangennahme am 08.05.1945 zur 1. MBFA Gotenhafen verlegt ????
Grüße aus dem Vogtland
H.-Joachim Gläser

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10475
Re: Santa Fe
« Antwort #4 am: 19 Februar 2015, 23:09:58 »
Zitat
... was mich hierbei noch interessieren würde, sind die Angaben aus dem Kriegstagebuch der 2. bzw 22. MBFA von Peter K.
... im genannten Thread habe ich bereits mein gesamtes verfügbares Material zur Verfügung gestellt!
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3481
Re: Santa Fe
« Antwort #5 am: 20 Februar 2015, 21:23:22 »
Moin moin,

die Feldpostnummer deutet auf die 31. Marinebordflakabteilung hin. Hier wäre für den 22.11. wirklich das Schwimmdock (2. Kompanie) das Naheliegendste. Jedoch meldet die 31. MBFA hierfür keinen Verwundeten. Für Santa Fe (1. Kompanie) werden jedoch immerhin 1 Vermißter und 1 Verwundeter gemeldet.

Grüße
René

Offline Vogtländer

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
  • Ha-Jo
Re: Santa Fe
« Antwort #6 am: 21 Februar 2015, 21:09:35 »
....Danke,

hab nochmal nachgeschaut:
 - 02.08.1943 - 2. bzw. 22 MBFA,
 - 22.11.1943 - Torpedotreffer,
 - 11.12.1943 - Brief an Eltern / 41914 B - könnte das auch zum Lazarettschiff "Brigitte" gehören??
 - 27.12.1943 - 31. MBFA Piräus
 - 27.12.1943 bis 27.02.1944 Kriegslazarett 922
 - 28.02.1944 - Reservelazarett Götzendorf / Wien
 - 03.10.1944 bis 08.05.1945 1.MBFA Gotenhafen
Grüße aus dem Vogtland
H.-Joachim Gläser