collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1  (Gelesen 8543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1 und 2


Quelle:  K.T.B. der 5. Gebirgsdivision,  Mikrofilme der NARA

Am 6. April 1941 hat die Wehrmacht Griechenland angegriffen. An einem Tag wie der kommende Freitag.
Wir haben uns gewehrt obwohl wir wussten daß wir Thermopylen bewachen und was kommen wird.

Heute will ich mit einer Serie von Berichten in Reihenfolge beginnen und ihr sollt Verständnis haben daß ich die nicht auf einmal bringen kann, da sie einer besondern Vorbereitung bedürfen.
Soldaten die dabei waren, erzählen von dem Schicksal der verlorenen "Armada".
 
Die Flotte Südost unter Admiral Karl Georg Schuster nahm am Unternehmen "MERKUR, Eroberung von Kreta" mit  70  bewaffneten Fischerbooten teil. Es war die erste und die zweite Leichte Schiffsstaffel, unter Schutzbegleitung von zwei italienischen Torpedobooten, "Lupo" (Kdt. Fregattenkapitän Francesco Mimbelli)  und "Sagittario" (Kdt. Oblt. z.S. Cigala Fulgesi), eins je Staffel.
Die erste “Leichte Schiffsstaffel Maleme” (unter Führung des Oblt. z.S. Österlin, Leiter des Verbandes auf “Lupo” Frg.Kpt. Devantier) war in den frühen Morgenstunden des 20. Mai aus dem Hafen von Piräus ausgelaufen.
Sie bestand aus etwa 30 Fahrzeugen. Auf diesen armseligen Fischerbooten war das III./ GJR 100 eingeschifft, zusammen mit Fallschirmjägern, Pionieren und anderen Einheiten.
Die zweite “Leichte Schiffsstaffel Iraklion” (unter Leitung auf “Sagittario” des Frg.Kpt. Lipinski) lief von Euböa aus und hatte das II./ GJR 85 an Bord. Am 21. Mai trafen die beiden Schiffsstaffeln in Milos zusammen.

Die erste Staffel erreichte Kreta gegen 22.50 . Vor Kap Spatha wurde sie von britischen Kriegsschiffen angegriffen und  größtenteils vernichtet (10 Boote wurden versenkt).
Auch die zweite Leichte Schiffsstaffel wurde von einem Kriegsschiffsverband der Briten aufgefaßt. Nur wenige Schiffe gingen verloren, da die deutsche Luftwaffe eingriff. 100 Gebirgsjäger konnten sich schwimmend und auf Schlauchbooten retten. 300 Soldaten des III./ GJR 100, darunter auch den Bataillonskommandeur, Oberstleutnant Ehal, behielt die See.
 
1ter Teil. Bericht des Oblt. Staubwasser,  Kp.Chef der 11. Kp., Inf.Rgt. 100, 5. Geb:Div.

http://forum-marinearchiv.de/coppermine/albums/userpics/10990/Sciffstaffel%201.doc
« Letzte Änderung: 05 April 2007, 14:39:54 von byron »

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7388
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #1 am: 05 April 2007, 11:36:11 »
Hallo Byron,

vielen Dank das Du der Bitte nach Infos zum Unternehmen MERKUR nachgekommen bist.
So kann man erkennen das es ausser den öfter gemeldeten Schiffen mit der Kennung S auch Schiffe mit T und V Kennung gegeben hat.

Und ein Teil fuhr bereits als Hilfsschiff der it. Kriegsmarine wie auch die Seiten klar belegen.

Vielleicht können wir es ja am Ende des Unternehmens noch schaffen eine Liste der 30 Schiffe zusammen zu bekommen, auchwenn es einige Lücken geben wird.

Nochmals Dank
Theo

...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 2
« Antwort #2 am: 05 April 2007, 14:51:48 »
Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 2


2ter Teil.  Berichte von Oblt. Hörmann, Ltn. Schmidt, Ltn. Sigrist und Oblt. Horbach

Quelle:  K.T.B. der 5. Gebirgsdivision,  Mikrofilme der NARA

http://forum-marinearchiv.de/coppermine/albums/userpics/10990/Schiffsstaffel%202.doc

Hallo Theo

Es freut mich daß Du Spaß dran hast

Byron
« Letzte Änderung: 17 Februar 2008, 00:00:51 von t-geronimo »

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #3 am: 05 April 2007, 19:08:18 »

     Hallo  byron  !!!

Das Material wird ja immer besser , Berichte der 5. Geb.DiV !!!

       Da sag ich nur "Hurra die Gams" !!!!! 


Ich habe da dieses Foto , wir waren uns da nicht sicher wo es aufgenommen wurde .
(Hatte das Bild schon mal eingestellt .)
Im zusammenhang mit "Merkur"  kanns nicht sein .
Aber hast Du vieleicht eine Ahnung wo die Aufnahme gemacht wurde ?

                                             MfG Andreas  :ML:

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #4 am: 05 April 2007, 19:15:23 »
 Ganz vergessen , "Hurra die Gams" war der Ruf der 5.Geb.DiV .
 Als Zeichen trug sie eine Gams als Abzeichen !!!

                      MfG Andreas

 Anbei ein Muttertagsgruß mit Divisionszeichen .

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #5 am: 05 April 2007, 20:22:41 »
Hallo Andreas,

Das Bild sieht nach Griechenland aus. Ich sehe es an der Bauart des Bootes, ein typisches Ägäis-Trechandiri.
Die Soldaten sind Gebirgsjäger, könnten die 5. Geb.Div,. sein, da die der 6ten nach Kreta geflogen sind.
Piräus ist es nicht, es könnte Chalkis sein wo die zweite leichte Schiffsstaffel mit Ziel Iraklion gestartet ist.

Wenn ich mit den Postings dieses Themas fertig bin wird das Ganze ziemlich klar wie es abgelaufen ist.
Ich hab die Liste der Vermissten die bei diesem dämmlichen Abenteuer das Leben verloren, dabei der Bruder eines
Freundes aus Bayern. Wenn sich Jemand danach interessiert, stehen sie zur Verfügung.

Sehr schön das Briefchen für die Mama.

schönen Gruß

Byron


Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #6 am: 05 April 2007, 20:39:17 »

    Hallo  byron  !!

Die Liste der Vermißten würde mich interessieren . Ich hatte mich mal eine Weile
sehr mit der 5.Geb.Div. beschäftigt , nachdem ich ein größeres Konvolut eines Geb.Jg.
bekommen hatte .

                             MfG Andreas  :lol:

       Schönes Bild drunter !       Leonidas ?

"Wanderer, kommst du nach Sparta, so sage, du habest uns liegen gesehen, wie das Gesetz es befahl."

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #7 am: 05 April 2007, 21:35:09 »
Schreib mir mal Dein mail, dann schicke ich Dir die Liste zu.
Die Zeichnung ist Leonidas, sehr schön als Avatar zu benutzen. Er ist zur Zeit auch im Vordergrund.
Der Film "die Dreihundert" läuft seit zwei Wochen in mehreren Kinos der Stadt, Kinos sind voll. Ich habe ihn mir auch angeschaut, technisch sehr interessant, ich würde sagen überwältigend auf seine Art.
Gestern hab ich ihn sogar als DVD von einem Freund gekriegt, die Jungs loaden das im Net runter.
Erste Vorstellung fand in Sparta statt, wir sahen im Fernsehen manche  Leute dort mit roten Augen aus dem Kino rauskommen. Du verstehst schon den Stolz.
Die Perser haben in Hollywood eine Beschwerde eingereicht, da sie im Film als barbarische Bestien gezeigt werden.
Irgendwie will der Regisseur die asiatische Barbarei und Mystizismus in Kontrast zu den griechischen Idealen betonen.
Ich gebe ihnen irgendwie Recht, aber wo sollen sie ihr Recht finden, bei Bush?

Gruß Byron
« Letzte Änderung: 05 April 2007, 21:42:07 von byron »

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #8 am: 05 April 2007, 22:00:49 »

    Hallo  Byron !!

Will morgen auch ins Kino gehen zu "300" , bin schon sehr gespannt . Nachdem Du jetzt
auch noch so positiv vom Film gesprochen hast , kann ich es kaum noch erwarten .
Interessiere mich ja auch noch für Alte Geschichte , und da paßt das voll rein .
Ich kann mir gut vorstellen , wie der Film in Sparta angekommen ist . 

Ich Danke Dir schonmal im Vorraus für die Liste , sende Dir meine Email per PN zu .

                              MfG Andreas 

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3419
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #9 am: 06 April 2007, 10:01:59 »
Moin Moin,

kam leider erst jetzt zum Lesen.
Byron, das sind sehr schöne Akten zur Zeitgeschichte, vermitteln sie, abgesehen von den unnötigen Verlusten dieser Aktion, doch einen Einblick in das schlechte Verhältnis Heer-Kriegsmarine. Desöfteren werden ja Vorwürfe gegen die Kriegsmarine, wegen schlecht ausgebildeter Matrosen, defekten Motoren usw., erhoben.

Auch vermittlen einem diese Akten, wie wehrlos sich die Soldaten gefühlt haben müssen, als sie zusehen musssten, wie Schiff um Schiff zusammengeschossen wurden, ohne sich wehren zu können. Das muss sehr deprimierend gewesen sein.
Wie mögen sich die griechischen Besatzungen dabei gefühlt haben ?

Bis dann.
René


Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #10 am: 06 April 2007, 10:21:17 »
Hallo, Hallo,

Im Falle dieser Schiffsstaffeln, hat Adm. Schuster sehr leichtsinnig gehandelt. Er raffte alle Fischbarken die er nur finden konnte zusammen, als ob er eine Turisten-Kreuzfahrt unternehmen wollte.
Die haben doch von der Übermacht der Britten in der See gewußt. Oder erwarteten sie von den italienischen Begleitbooten richtigen Schutz?
Aber auch die Wehrmachtführung, die sowas überhaupt gestattet hat!! Da hat das menschliche Leben überhaupt keine Rolle gespielt, solange es um die Söhne von Anderen ging.
Die armen Gebirgsjäger, die meisten aus Bayern, konnten wahrscheinlich damals nicht mal schwimmen.
Die Szenerie muß furchtbar gewesen sein. Hilflos im Dunkeln, in der rauhen See, lies mal das nächste was kommt, grauenhaft.
Auch die Fallschirmjäger wurden da geopfert, Tausende gefallen, junge Kerle mit achtzen und neunzehn.

Bis dann

Byron
« Letzte Änderung: 06 April 2007, 13:00:48 von byron »

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 3
« Antwort #11 am: 07 April 2007, 10:19:32 »
Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 3

Quelle:  K.T.B. der 5ten Geb.Div.  Mikrofilme der NARA

3ter Teil:  Bericht von Ltn. Lindner, III. Btl./ Geb.Jg.Rgt. 100, Boot S 105

http://forum-marinearchiv.de/coppermine/albums/userpics/10990/Schiffsstaffel%203.doc

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #12 am: 07 April 2007, 21:54:51 »

   Hallo byron !!!

Auch dafür vielen Dank , habe in der Zwischenzeit schon einen neuen Aktenordner
anlegen müssen .   :-D

Der Film "300" war echt klasse , da war sogar meine Frau begeistert . ( Und die mag solche
Filme sonst nie !! ) 

                                 MfG Andreas

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 1
« Antwort #13 am: 07 April 2007, 22:18:03 »
Ja Andreas,

Es gibt Leute hier die den Film negativ kritisierten, da er von der historischen Wirklichkeit abweicht, siehe Monster,
Urtiere, fürchterliche Persergestalten etc.
Der Film ist doch keine historische Abhandlung sondern eine Übertragung eines Komiks auf dem Bildschirm und so muß man ihn sich betrachten.
In diesem Sinne mit den herrlichen techischen Tricks, den Farben, der Musik, den imponierenden Aaaaus-Schreien
und, und ....hat er das erwünschte 100% getroffen. Er wird mir wenigstens sehr positiv im Gedächtnis bleiben.
Er ist eben etwas außergewöhnliches.

Anbei die Statue von Leonidas in Sparta

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 4
« Antwort #14 am: 13 April 2007, 23:13:30 »
Unternehmen MERKUR - Vernichtung der Le. Schiffsstaffel, Teil 4

Quelle:  K.T.B. der 5ten Geb.Div.  Mikrofilme der NARA


4ter Teil:  Soldatenberichte des Pi.Btls. 659 bei der Fahrt der leichten Schiffsstaffel nach Kreta

http://forum-marinearchiv.de/coppermine/albums/userpics/10990/Pi_Btl_659_Schiffsstaffel.doc
« Letzte Änderung: 17 Februar 2008, 00:03:36 von t-geronimo »