collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Sound für die Bisi  (Gelesen 4055 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline toppertino

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1160
Sound für die Bisi
« am: 07 April 2008, 11:21:15 »
Wie hat sich eigentlich so ne Hochdruckheißdampfanlage angehört? Oder hat man nur die Turbinen summen gehört?
Kurzum: Gibts ein Geräuschmodul was das ganze simulieren kann? Oder sind die Antriebsgeräusche nicht der Rede wert?

mfg
Lebensende mit 3 Buchstaben: EHE!

Offline Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1254
Re: Sound für die Bisi
« Antwort #1 am: 07 April 2008, 14:57:26 »
Die Kesselanlage selber hört man nicht, was du hörst sind die geräusche der Dampfpumpen und der Dampfgebläse. Ansonsten sind nur die Dampfturbinen zu hören gewesen, aber die waren nicht so laut wie die heutigen Gasturbinen. Da sie mit kleinen Drehzahlen arbeiteten.
Was man dafür aber gut hören konnte, waren die Dampfgebläse. Die die Verbrennungsluft zuführten, je nach Fahrstuffe liefen sie zwischen 2000 bis 8500 U/min. So zumindest bei den Hochdruckheißdampfkesseln der Lütjensklasse.
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube ich hatte schon mal ne Seite gefunden wo es solche Geräusche zum Uplowden gab.
Wenn ich sie finden sollte, setz ich sie hier mit rein.

Gruß
Sven  :MG:
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline 1.Kaleu

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 290
Re: Sound für die Bisi
« Antwort #2 am: 07 April 2008, 19:10:37 »
Das wäre super.
Ich bin auch interessiert.

Gruß :MG:
Harald

Offline Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1254
Re: Sound für die Bisi
« Antwort #3 am: 07 April 2008, 20:35:31 »
Hab noch mal nachgeschaut und mit ein wenig hilfe auch gefunden.
Wenn ihr sounds braucht, dann schaut mal auf der Seite nach http://www.sounddogs.com/extendedsearch.asp gebt bei Search einfach Steamship ein,
sind ein paar gute zu finden.
Dort giebt es nicht nur Dampfschiffsounds sondern auch viele andere.  top


Gruß
Sven  :MG:
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline harold

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 4477
Re: Sound für die Bisi
« Antwort #4 am: 07 April 2008, 22:43:12 »
Also ich muss da mal ganz-ganz korrigiiiierend eingreifen!
Soo geht das nu mal gaa-nich, kloor??  :MS:

Das heißt nämlich nicht "Bisi" (brr, klingt ja nach nicht sehr vollem Urinstrahl...) sondern "Bissi". Kommt von "Beißen"; jawoll!
Und wehe dem, der das Schwesterschiff als "Tipi" (indianische Datscha aus den Fellen von aussterbens-gefährdeten Huftieren) bezeichnet - dat Ding heißt korrekt "Tippi" (erinnerlich: der Prozeß, den die Firma "Tipp-Ex" verlor ... in dem sie werbungsmäßig behauptet hatten, "ihre Flüssigkeit wirke wie Tall-Boy"?)

Zur korrekten Schreibweise der Namen der teutschen Schlachtschiffe vergl. auch Folgendes aus dem unvergänglichen
Schatz des Kinder-Liedgutes:
http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,1041.msg14388.html#msg14388

Also, ich hoffe, hier schreibt niemand mehr BISI; sonst pinkel ich zurück
 :MLL: Harold


4 Ursachen für Irrtum:
- der Mangel an Beweisen;
- die geringe Geschicklichkeit, Beweise zu verwenden;
- ein Willensmangel, von Beweisen Gebrauch zu machen;
- die Anwendung falscher Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19513
  • Carpe Diem!
Re: Sound für die Bisi
« Antwort #5 am: 07 April 2008, 23:57:52 »
Hier gibts jede Menge Sounds, wie es unter Wasser klingt:
http://hnsa.org/sound/

U.a. eine Southi Dakoti: http://hnsa.org/sound/sonobuoy2/record10.mp3


Keine Ahnung, ob das wirklich weiter hilft, aber die Seite ist coooool!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline toppertino

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1160
Re: Sound für die Bisi
« Antwort #6 am: 08 April 2008, 00:24:17 »
Danke erstmal für die Links.

@ harold
BISI
TIPI
BISI
TIPI
BISI
TIPI
 8-) 8-) 8-)
Schuldig, im Sinne der Anklage. :O-_
Dabei wollt ich nur mal etwas Farbe in den grammatikalischen Alltag bringen. Immer nur "Bismarck" oder böses "B-Schiff" ist auf die Dauer langweilig.  :-D
Aber ob "Bismarck" von "beißen" kommt, wag ich doch zu bezweifeln.  8-)

Zitat
sonst pinkel ich zurück

Na,wer wird denn gleich.... :-D Das hat schon mal einer versucht  :wink:

mfg
Lebensende mit 3 Buchstaben: EHE!

Offline madtatt

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 804
  • Am Ende der Staße zählt der Penner sein Geld!
    • MC Highway Lions
Re: Sound für die Bisi
« Antwort #7 am: 08 April 2008, 08:13:35 »
Ahoi Männers.
Schaut euch diese Seite mal an, da gibt es ein Maschinen-Sound -Modul.
Individuelles Soundmodul
Mann kann hier wohl auch Sonderwünsche angeben, die dann auf das Modul programmiert werden.
Mit freundlichen Grüßen, Jölle.


Offline 1.Kaleu

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 290
Re: Sound für die Bisi
« Antwort #8 am: 08 April 2008, 20:08:15 »
Hallo an alle,

Superseiten .

Sound ohne ende.

Gruß :MG:
Harald