collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: "Karlsruhe" mit Flugzeug  (Gelesen 10219 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
"Karlsruhe" mit Flugzeug
« am: 28 Juni 2008, 18:32:11 »

                Hallo Freunde !!!

Hier noch drei Fotos , die ich zusammen gekauft habe . Bin mir aber nicht sicher , ob sie
das selbe Schiff ( Karlsruhe ) zeigen . 

Hätte dazu einige Fragen .

Sind die weißen Kreise Kennungen für die Flugzeuge ? 

Und wie kommt das Flugzeug auf das Schiff ?  :/DK:   ( Tolles Foto !!!!! ) 

                                        MfG Andreas   :ML:

Habe Euch auch die RS von Foto 22 gescannt ( 25 ) .

Offline Thor

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 385
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #1 am: 28 Juni 2008, 18:45:55 »
Hallo,


Zitat
Sind die weißen Kreise Kennungen für die Flugzeuge ?
Ja, hier ein Link, wo man solche Kreise am Linienschiff Baden erkennen kann.

Zitat
Und wie kommt das Flugzeug auf das Schiff ?
Meines Wissens konnten die kaiserlichen Kleinen Kreuzer keine Flugzeuge aufnehmen (ich glaube sogar, dass kein Schiff der Kaiserlichen Marine - mit Ausnahme der Stuttgart - Bordflugzeuge mitführte resp. aufnehmen konnte).

Gruß
David
Die Navigation ist eine Wissenschaft verschwommener Annahmen und stützt sich auf anfechtbare Werte, die als Ergebnis erfolgloser Experimente mit Instrumenten problematischer Genauigkeit von Personen zweifelhafter Zuverlässigkeit ermittelt wurden.

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8340
  • Garstiger Piratenpascha
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #2 am: 28 Juni 2008, 19:34:45 »
Servus,

ja, Fliegersichtzeichen.
Bei dem Flugzeug bin ich mir noch nicht sicher, aber eine schöne Lozenge-Tarnung ist drauf.
Neben dem Geschütz ist ein kleiner Ladebaum und mit dem kann man ein Flugzeug auf dem Heck eines Schiffes abstellen. Dies geschah ab und an, teilweise auch als Bergungsmaßnahme.
Flugzeuge wurden nicht nur von der "Stuttgart" und den Mutterschiffen mitgeführt, sondern auch von einigen Sperrbrechern und wie wir hier sehen, ab und an kam es auch zur Nutzung für die Aufklärungsstreitkräfte.
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8340
  • Garstiger Piratenpascha
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #3 am: 28 Juni 2008, 19:50:27 »
Nochmal,

bei dem Flugzeug tippe ich mal auf eine Friedrichshafen FF.49, eher 1917 als 1918 (wegen der Malteserkreuze, die ab 1918 langsam durch Balkenkreuze abgelöst wurden).
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #4 am: 29 Juni 2008, 09:19:57 »

     @ Thor / Spee

Danke für die Antworten . Hatte mit der Fliegerkennung nur geschätzt , daß es im WK I
schon so etwas gab wußte ich nicht .

                      MfG Andreas  :ML:
 

Offline Wingman81

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 114
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #5 am: 29 Juni 2008, 13:00:26 »
Endlich mal was für mich  :-D  top

Zum Andenken an (an?) meinen stolzen Kreuzer Karlsruhe. Indienststellung am 15. Dezember 1916.

1917 dürfte hinkommen. Ich werde mal weiter nachforschen wegen dem Flugzeug. Leider sieht man das Ruder nicht komplett.

Offline Wingman81

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 114
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #6 am: 30 Juni 2008, 17:44:04 »
Habe mal den Meister befragt  :-D Es handelt sich wohl um eine Friedrichshafen FF33j mit Propellerkreisel (oder wie auch immer man das im deutschen nennt) oder eine FF33s (Trainer). Man kann das wohl am Höhenleitwerk erkennen und somit eine FF49 ausschließen. Die Vorgänger dieser FF33 Modelle hatten wohl kürzere Schwimmer als die FF33j u FF33s. Vom j typ wurden ca 60 hergestellt vom s Typ ca 30. Könnte ich eventuell nen besseren scan kriegen per mail? vielleicht erkennt man dann die Nummer auf dem Rumpf. Sieht wie ne 3 aus.

Gruß
Wingman

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4195
  • Jörg K.
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #7 am: 30 Juni 2008, 18:12:13 »
Hai

vielleicht erkennt man dann die Nummer auf dem Rumpf. Sieht wie ne 3 aus.

Ich fürchte nein. Für mich sieht das wie Einstiegstritte aus.

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #8 am: 30 Juni 2008, 18:34:03 »

     @ Wingman81

Kann Dir leider keine besseren Scanns geben , da mußt Du jetzt bitte Spee fragen .

Die Fotos sind auf dem Weg zu ihm !! 

                    MfG Andreas   :ML:

Offline Peter Strasser

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 918
  • Ehemaliges Mitglied
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #9 am: 30 Juni 2008, 18:38:55 »
Ich fürchte nein. Für mich sieht das wie Einstiegstritte aus.

Nach meinem Geschmack dafür zu weit hinten.

Guckst Du:

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8340
  • Garstiger Piratenpascha
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #10 am: 30 Juni 2008, 18:55:30 »
@wingman,

Propellernabe.
Scan gibt's sobald die Bilder hier sind.
Ganz herzlichen Dank an Brandenburger für die Bilder  :TU:) .
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline Wingman81

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 114
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #11 am: 30 Juni 2008, 19:22:23 »
Ich fürchte nein. Für mich sieht das wie Einstiegstritte aus.

Nach meinem Geschmack dafür zu weit hinten.

Guckst Du:

Viel zu weit hinten. Wenn es sowas überhaupt gab. Man ist wohl eher über den Flügel eingestiegen.

Offline Wingman81

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 114
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #12 am: 02 Juli 2008, 11:10:18 »
Interessant finde ich auch das die Schwimmer oben mit dem Rauten/hexagon Stoff bespannt sind. War mir noch nie so aufgefallen bisher.  top

Laut meinem Experten sieht das wohl aus wie 3 farbiger gedrucktes hexagon Muster.

Zitat
Kreigsmarine three color printed fabric.

I enlarged the photo of the Freidrichshafen F33j. it is not sharp but appears to be the printed three color irregular hexagon fabric on top of the wings, fuselage and floats. The Kreigsmarine ABB is quite specfic about what colors are used on various part of the seaplane.and the size and locations of markings.
Blue skies,
Dan-San



Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8340
  • Garstiger Piratenpascha
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8340
  • Garstiger Piratenpascha
Re: "Karlsruhe" mit Flugzeug
« Antwort #14 am: 02 Juli 2008, 12:11:33 »
Hier mal eine Flugzeugbergung der anderen Seite.
Zerstörer "Nowik" mit "Bordflugzeug".

http://www.wunderwaffe.narod.ru/Magazine/Midel/01/Pictures/30.jpg
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez