collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Einmal mehr: Welches Schiff  (Gelesen 6639 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16002
  • Always look on the bright side of Life
Einmal mehr: Welches Schiff
« am: 03 Dezember 2008, 21:29:22 »
Eine neue Runde der Schiffserkennung mit Fotos aus Norwegen 1942

Nr. 1 - ist einigermaßen klar
Nr. 2 - da gibt es mehrere Möglichkeiten
Nr. 3 - ist die Nuß - vor allem im Hintergrund

(ich weiß die Lösung nicht)

Gruß, Urs

"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1633
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #1 am: 03 Dezember 2008, 21:52:41 »
Vom SchlPr.11:
Gehe mal mit Troßschiff NORDMARK, 1942, bei Bild 3 ins Rennen.
Reinhard

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10106
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #2 am: 03 Dezember 2008, 23:25:42 »
NORDMARK ist ein guter Tipp, dem ich mich anschliesse!  top

Den Zerstörer auf dem zweiten Bild würde ich vorsichtig als Z-27 ansprechen.
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1132
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #3 am: 03 Dezember 2008, 23:59:00 »
 Foto im Link unten soll "Z 27" zeigen. Tarnschema dort etwas anders (ebenfalls Bb-Ansicht) ...

http://www.schlachtschiffe.de/z27.jpg

OWZ

Offline Alex Shenec

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1396
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #4 am: 04 Dezember 2008, 00:06:41 »
@Urs Hessling
Danke. Die schönen Foto  top

@Peter K.
Den Zerstörer auf dem zweiten Bild würde ich vorsichtig als Z-27 ansprechen.

Ja, ist es Z-27 gültig.
Mir sendete diese Fotografie David Walker (North73) mit Forum "http://bismarck-class-forum.dk/index.php" .


Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3786
  • Jörg K.
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #5 am: 04 Dezember 2008, 06:10:21 »
Hai

Bild 3:
Das sind zwei Schiffe im Vordergrund. Der Zerstörer und ein Torpedoboot 35 oder 37 (???) dahinter. Ganz hinten Hipper oder Lützow.
« Letzte Änderung: 04 Dezember 2008, 07:37:58 von Teddy Suhren »

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1633
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #6 am: 04 Dezember 2008, 08:44:14 »
Vom SchlPr.11:
Nein, kein T-Boot längseits des Zerstörers, sondern der Bergungsschlepper ATLANTIC der Bugsier-, Reederei- und Bergungs-AG, Hamburg, im Dienst der KM-Werft Gotenhafen seit dem 17.3. 1940.

Foto in Reedereigeschichte der Bugsier von Reinhard H. Schnake, bzw. Angben mit entsprechender Skizze im Gröner, Bd. 6, Seite 115/116. Dort zu sehen die markante Flakplattform auf dem Vorschiff (im Bild links) Maststellungen und breite Schornsteinform.
ATLANTIC war der stärkste Schlepper der Reederei und während des Krieges bis zur Versenkung am 09.10. 1943 im Gotenhafener Dock immer schwer beschäftigt: Überführung BISMARCK in die Ostsee, Überführung GRAF ZEPPELIN nach Stettin ...

Für welchen Zerstörer läßt sich für 1942 ein Havariefall lt. KTB nachweisen ????

Reinhard

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1132
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #7 am: 04 Dezember 2008, 12:58:45 »
 Ich wage es ja kaum noch zu bezweifeln, aber was macht Euch (Peter K., Alex) so sicher, dass es sich bei Bild 2 um "Z 27" handelt? - Würde das Foto gern als 99,9%-Identifikation verbuchen.

 :MG:

OWZ

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #8 am: 04 Dezember 2008, 21:07:15 »
Guten Abend,
da hätte ich etwas über die "Vorgeschichte" zu sagen. Ich kenne die Bilder seit, wenn ich mich nicht irre, 2003 und es handelt sich dabei um eine kleine Sammlung von 4 Bildern, während hier bis jetzt "nur" gezeigt wurden. Damals, nachdem ich eine E-Mail an die "Chronik des Seekrieges" geschrieben hatte, in der ich versuchte, eine Bildunterschrift zu berichtigen, die sich auf deutsche Zerstörer bezog, erhielt ich völlig unverhofft eine Nachricht von einem Mann (dessen Namen habe ich leider vergessen und seine Anschrift ging mir mit der auch Zeit verloren), ich glaube aus Bielefeld, der mich fragte, ob ich ihm nicht behilflich sein könnte, die 4 Fotos, die er seiner E-Mail beifügte, zu identifizieren. Ferner teilte er mir mit, daß er sie damals in einem Schrank seines verstorbenen Familienmitgliedes gefunden hätte. Er interessiere sich zwar nicht für die Marine, aber die Fotos hätten im gefallen und er wollte gern etwas mehr darüber erfahren. Er fügte noch hinzu, daß der Marinesoldat, der die Fotos schoß, auf "Z 27" diente. Dieser Hinweis war dann auch schon die halbe Miete. Ich antwortete ihm so gut ich nur konnte. Ich kam zum Schluß, daß der Mann sein eigenes Boot fotografierte, auf den Bildern fehlt der Doppelturm, den "Z 27" bis zu seinem Untergang in der Biscaya nicht erhielt. Die anderen Schwesterboote hatten ihn noch nicht bzw. wurden gerade umgerüstet, wie z.B. "Z 23" - Februar - August 1942 oder "Z 24" erst im Jahre 1944", wenn meine Angaben stimmen? Auf dem Bild mit dem Troßschiff vermutete ich die "Dithmartschen", die zum gegebenen Zeitpunkt (Sommer 1942) auch in Nordnorwegen war, aber ich war, galube ich auf dem Holzweg, weil Reinhard anderer Meinung ist. Unter der Küste ist neben einem Zerstörer älteren Typs (?) noch etwas zu entdecken, vermutlich ein Kreuzer, und dem Tarnanstrich nach zu urteilen, glaube ich, daß es die "Köln" sein könnte? Wie bereits erwähnt, gibt es noch ein 4. Bild, vermutlich zeigt es auch "Z 27", aber in einem hellgrauen einheitlichen Anstrich. Dieses hätte ruhig später gemacht werden können und ich vermute, es könnte dieses Boot vor oder nach der Operation "Sizilien" zeigen? Aus gut bekannten Gründen möchte ich das Bild hier ins Forum nicht stellen, aber jedem, der daran Interesse hätte, sende ich es gern auf privater Schiene.
Noch eins. Die Fotos, die uns hier Urs allen zeigte, betrachtete ich mit einem lachenden und einem "weinenden" Auge, denn ich freue mich, daß sie doch, womöglich auf ziemlich mysteriöse Weise der Öffentlichkeit nicht verborgen blieben, aber es stimmt mich zugleich bedenklich ein, daß sie ohne weiters von anderen rücksichtslos "mißbraucht" werden. Vor ein paar Wochen wurde hier eine ausländische Internetseite erwähnt, die vor nichts zurückschreckt, um ihr "Niveau" zu verbessern, die aber auch für solches Vorgehen berechtigte Kritik erntete.
Einen schönen Abend noch!
Gruß
Micha
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1132
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #9 am: 04 Dezember 2008, 21:23:44 »
 Dank Dir Micha für diese Insider-Hintergrunds-Info. Auch ich bin jetzt hochgradig davon überzeugt, dass man "Z 27" sieht.

Grüße

OWZ

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3786
  • Jörg K.
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #10 am: 04 Dezember 2008, 22:08:23 »
Hai

Gibts ne Ortsangabe zum Bild 3 (Z Norwegen 2)?
Könnte das rechts hinten der Altafjord sein? Links gings dann zum Tirpitz Liegeplatz? Kann der Schlepper dort gewesen sein?
Ich denke die Köln ists nicht. Möglicherweise Lützow?
Was sind die 3 dunklen Gebilde über dem Zerstörer? Irgendwelche Tarnungen? Schwarze Minensuchboote?

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1633
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #11 am: 04 Dezember 2008, 23:51:47 »
Vom SchlPr.11:
KÖLN hatte 1942 in Norwegen zwei helle Schornsteine, wie hier. Allerdings auch einen dunklen  Topp des Gefechtsmastes. Immer ???
Die Ansichten mit der Sekundärverwertung teile ich - ist heute bekannterweise schwer zu kontern. Leider, wenn Stil und Anstand verloren sind ...
Reinhard

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1633
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #12 am: 05 Dezember 2008, 08:44:15 »
Vom SchlPr.11:
Der Schlepper ATLANTIC zeigt am Schornstein schon den Tarnanstrich, mit dem ein Vergleichsfoto im Tarnband auf den 10.01. 1942 datiert ist.
Reinhard

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10106
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #13 am: 05 Dezember 2008, 08:56:28 »
So aus dem Kopf war NORDMARK ja erst ab März 1942 in Norwegen, ich möchte aber DITHMARSCHEN auch noch nicht vollkommen ausschließen!

Ist vielleicht ein höher auflösender Scan der vermeintlichen LÜTZOW im Hintergrund möglich? Sieht für mich momentan nach deren Tarnanstrich aus, aber da kann ich mich leicht täuschen!

Schwarze Minensuchboote 1942? Kann ich so aus dem Gedächtnis nicht recht glauben!
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1633
Re: Einmal mehr: Welches Schiff
« Antwort #14 am: 05 Dezember 2008, 15:01:35 »
Vom SchlPr.11:
Und bitte auch ein Detailscan des Troßschiffes zur Beurteilung der Aufbauten.
Reinhard