Neuigkeiten:

Wir trauern um unseren geschätzten Kameraden und Moderator SPEE. Das FMA-Team

Hauptmenü

Unbekanntes Bootswappen.

Begonnen von Andreas A, 16 August 2023, 07:35:06

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Andreas A

Hallo Leute !

Kann jemand helfen ? Bitte. Das Bootswappen ist mir unbekannt ?

Gruß

Andreas


Schorsch

Hallo Andreas,

als anerkannter Bedenkenträger kommt es mir so vor, als wäre diese Abbildung etwas, das man neudeutsch als "artist's impression" bezeichnen würde. Kannst Du die Quelle oder den Kontext angeben, woher die Abbildung stammt, um abschätzen zu können, ob hier die Wirklichkeit getreu wiedergegeben wurde oder ob eher frei interpretiert worden ist?

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

"Ubi dubium, ibi libertas." (Wo Zweifel ist, da ist Freiheit.)

Andreas A

Hallo Schorch !

Über das Bild wird gerade bei Facebook diskutiert, da habe ich gedacht zeige es doch mal hier bei den Experten. Du meinst das es eine "Fälschung" ist. Wäre durchaus möglich.

Danke

Andreas

Schorsch

Hallo Andreas!

Fälschung ist ein etwas zu hartes Wort. Es ging mir bei meiner Nachfrage eher um die Möglichkeit, dass hier jemand eine Zeichnung angefertigt hat, deren zentrales Motiv ein Phantasieprodukt ist, das man dann den verschiedenen Listen vergeblich suchen würde.

Insgesamt wirkt in meinen Augen das Schanzkleid mit der Windddüse an der Turmoberkante etwas aus der Form, beim Auftauchen die UZO noch auf der Brücke wäre zwar möglich, ist aber doch eher unüblich gewesen. Und auch der Peilrahmen ist vor/beim Auftauchen ebenfalls nicht sinnvoll. Deshalb scheint mir das Ganze eher eine Zeichnung denn ein Foto zu sein und so dürfte es nach meinem Dafürhalten schwierig bis unmöglich werden, das Motiv am Turm tatsächlich einem konkreten Boot zuordnen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

"Ubi dubium, ibi libertas." (Wo Zweifel ist, da ist Freiheit.)

Flip_M

Hallo Andreas,

irgendwie erinnert mich das Wappen in seinem Umrissen an einen groben, leicht abgewandelten Bundesadler. Damit wäre es nachträglich eingefügt und nicht original.



Theo

Hallo,

ich hab das Foto auch bei Facebook gesehen, in den Antworten wurde folgendes erwähnt:"Es ist ein modernes Emblem, das in der Silent Hunter Spielserie verwendet wird."
Sieht auch aus wie eine Grafik, nicht wie ein Foto.

Gruß Rainer

U 48

Moin,

Das ist eine Zeichnung, den beim Tauchen bleib auch der Rettungsring nicht am Turm. Eine Zeichnung die Frei erstellt wurde.

Gruß
U48

Rheinmetall

Guten Abend zusammen,

mir ist dieses Wappen auch gänzlich unbekannt.
Es gibt ja ein Buch über deutsche Embleme und darin habe ich es auch nie gesehen...

Beste Grüße,

Matze  :MG:
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Axel Niestle


Peter K.

Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Impressum & Datenschutzerklärung