Organisationsgeschichte der deutschen Heeresartillerie im II. Weltkrieg

Begonnen von Darius, 06 Januar 2024, 17:30:37

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Darius

Hallo zusammen,

ich wollte auf die der Küstenartillerie zugeschriebenen Bände der Serie "Organisationsgeschichte der deutschen Heeresartillerie im II. Weltkrieg" von Uwe Kleinert hinweisen:

ZitatIm November 1940 wurde durch die Org. Abt., beginnend mit der Gliederung des Feldheeres vom 10.11.1940, der Begriff Küstenschutz-Artillerie statt Stellungsartillerie für Küstenschutz verwendet - die Heeresküsten-Artillerie war damit praktisch eingeführt

 --/>/> Band 15: Organisationsgeschichte der Heeres-Küsten-Artillerie-Abteilungen 901 - 903 - 906 - 910 - 914
Viele sw-Abbildungen. 500 Seiten.
Shop

 --/>/> Band 16: Organisationsgeschichte der Heeres-Küsten-Artillerie (2 Teile)
600 Seiten (Band 16a) und 580 (Band 16b) Seiten. Zusammen 1180 Seiten mit vielen sw-Abbildungen.
Shop

Ich habe sie noch nicht gelesen/angeschau - werde es mir aber auf die "To-Do-Liste" setzen.

Ich hoffe, es ist lohnenswert?


 :MG:

Darius

Darius

Anscheinend ist meine Frage nicht wohl formuliert  :MZ: :

Kenn jemand diese Bücher?


 :MG:

Darius

Darius

...
ähnlich:
Chronik der Heeres-Küsten-Artillerie-Abteilung 144 / Uwe Kleinert.

:MG:

Darius

Darius

... Band 15: Organisationsgeschichte der Heeres-Küsten-Artillerie-Abteilungen 901 - 903 - 906 - 910 - 914
liegt mir jetzt über Fernleihe vor.


:MG:

Darius

Impressum & Datenschutzerklärung