Flakkreuzer

Begonnen von Zerstörerfahrer, 15 Januar 2006, 22:17:49

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

halina

Moin Fuzzy ,

Danke für die Einstellung des Gefechtsberichtes mit den Fotos , es war ein tragisches Ereignis und
so kurz noch vor Kriegsende . Die "MEDUSA"  lag vor Schillig-Reede fest verankert mit dem Bug
Richtung Wilhelmshaven als die Bomber von See kommend und so die schwersten Treffer auf der
Backbordseite erzielten mit vielen Toten und Verwundeten .
Zur Erinnerung an diesen Tag wurde auf dem Ehrenfriedhof in WHV ein Gedenkstein errichtet zum
Gedenken an die gefallenen 22 Marinesoldaten .
                                                                                                                 
                                                                                                                       halina

Hier ein Eigenfoto von 2014
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Koehl

Guten Abend,
von der Niobe ex Gelderland gibt es Bilder im Zustand mit hohem Schornstein und höheren Mast mit Krähennest (Bild 1) und mit niedrigen Schornstein und niedrigeren Mast (Bild 2). Auch die Brücke wirkt anders.





Welches der beiden Bilder ist der entgültige Zustand?

Bei der Nymphe hat man ja auch den Mast später entfernt, um evtl den Wirkbereich der Flak zu verbessern, deshalb dachte ich erst, das untere Bild könnte den Endzustand darstellen, aber ich glaube auf den Bildern des Wracks den hohen Schornstein zu erkennen.

OWZ

 Zeitfolge der Bilder: Bild 2 -> Bild 1; wobei der endgültige Zustand wohl noch ein ganz anderer war (m.W. wurde die "Niobe" von sowj. Kampfflugzeugen arg zerlegt).
 Gruß OWZ

Impressum & Datenschutzerklärung