Kohlenverlade-Einrichtungen gebaut in Holland

Begonnen von Hans Jehee, 08 Juni 2024, 09:11:48

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans Jehee

Hallo Zusammen,

Anfang 1941 wurde von Maschino-Import, Moskou, durch Vermittlung von Ferrostahl  AG, Bremen, und Werft Verschure , Amsterdam ein Kontrakt geschlossen für den Bau von 6 Kohlenverlade-Einrichtungen (auch Kohlenverlade-Anlage). Verschure hat das Recht dieser Auftrag zu verteilen über andere Werften. Nach die Angriff aus der Sowjet Union wurde dieser Auftrag durch die Kriegsmarien übernohmen.

Die deutschen Kennzeichen wurden NOR K 1 bis Nor K 6 und die Fahrzeugen wurden die Adm. Norwegen zugewiesen.

Es handelt über die folgende Fahrzeugen:
                                                                  Abgeleifert laut Auskunft der Werft
NOR K 1  Verschure, Bouw-Nr. 242                    11-10-1943
NOR K 2  Verschure, Bouw-Nr. 243                    16-11-1943
NOR K 3  Verschure, Bouw-Nr. 244                    20-01-1944
NOR K 4  Verschure, Bouw-Nr. 245                    09-09-1944
NOR K 5  De Klop, Bouw-Nr. 559                        ende 1944
NOR K 6  De Klop, Bouw-Nr. 560                        ende 1944

Das Schicksal dieser Fahrzeuge ist teilweise unbekannt. Der heutige Stand meiner Untersuchungen ist:
Nach dem Krieg sind zwei von diesen Fahrzeugen nach Holland zurückgekehrt unter die Kenntnisse NOR K 5 und C2 und durch holl. ,,Bureau Oorlogsbuit" verkauft an der Kriegsmarine Fa Boele en Oosterwijk, Rotterdam und benutzt als Kranschiffe unter die Nahmen Maraboe (NOR K 5) und Flamingo (C 2).

Zusammengefasst:
NOR K 1  als Kohlenverlade-Einrichtung I 9/10-12-1943 bei IJmuiden durch Britische Motortorpedoboot versenkt.
https://forum-marinearchiv.de/smf/index.php?topic=31476.msg355268#msg355268
NOK K 2  als Kohlenverlade-Einrichtung II 1- 2-1944 via das Wattenmeer und Terschelling nach Deutschland überführt.
Nach den Krieg NOR K 2 von Norwegen nach Kiel überführt. Durch die Sowjet. Union in Anspruch genommen und sehr wahrschein an die Sowjet Union übertragt.
https://www.kustvaartforum.com/viewtopic.php?p=150855&hilit=origineel1#p150855
NOR K 3 als Kohlenverlade-Einrichtung III auf 30- 3-1944 in Kurzgeleit von IJmuiden nach Hoek van Holland.
Kein weitere Auskunft bei mir.
NOR K 4 keine Auskunft bei mir.
NOR K 5 (Maraboe)
NOR K 6 keine Auskunft bei mir

Am 6/7-12-1944 wurde die Kohlenverlade-Einrichtung K 5 und K 6 in Geleit 1319 von Den Helder nach Borkum überführt und am 8/9-12-1944 der K 7 in Geleit 1321 auch von Den Helder nach Borkum.

Warum hier plötzlich die Rede ist von NOR K 5, 6 und 7 weiß ich nicht. Möglich ist irgendwo ein Schreibfehler gemacht zwischen der 4 und 7, was ich öfters gesehen hab in Handschriften.

Für die Existenz eine NOR K 7 gibt es in die Akten nirgendwo keinen Hinweis/Spur.

Hat jemand anfüllende Auskunft.

Mit gruss, Hans Jehee


HJH

Super Zusammenstellung, danke Hans.

NOR K 2 soll später Kümo BIRGIT/CARSTEN WITT geworden sein, siehe Hans.J. Abert:
0627.) ss    BIRGIT    DJAG
   1943 Verschure & Co's Scheepswerf & Mach. Fab., Amsterdam  ( )
   800/425  2266/1204 ¬ -
   52,50 12,50 4,90 m
   2x2fE 280x425/350    320  1  12,0  121    2 Schrauben
   Werft                              ?
   1445/609  4092/1726  2540/2400/2360
   73,18 12,54 4,48 5,10/7,40 m    (U und V 25./26.10.1951 AG "Weser")
   1 Mot. HD 4Te 6x400/460    1200  (375/224)
   ?/1951 MAN AG, Augsburg      20                                               
   (22.9.1949) "Birgit", ex "NOR K II" Kriegsmarine/Admiral Norwegen Kohlenverladeeinrichtung. Nach Kriegsende Frankreich zugesprochen, jedoch nicht in Anspruch genommen. 1949 durch Maritime Port & Shipping Branch über OFD Hamburg verkauft. H. W. Christophersen (Käthe Christophersen), Flensburg (DEU). (11.10.1951) H. Witt, Heimathafen Bremen. Oktober "Carsten Witt" (Adolf Wiards). Wurde hierbei zu 75 % erneuert. 1956 (Hinr. Witt GmbH). 3.2.1960 auf Reise Klaipeda   Rostock 30 sm vor Bornholm im Sturm voll Wasser geschlagen und gesunken.
Gruß Hans

Impressum & Datenschutzerklärung