U 111

Begonnen von kalli, 18 Mai 2004, 22:50:49

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

kalli

Ich habe eben in einem anderen Forum gelesen, dass die hohe Zahl von Überlebenden bei der Versenkung von U 111 verwundert.
In meiner Übersicht steht für U 111 : Typ IX B, letzter Kommandant : Kptlt. Wilhelm Kleinschmidt, Verlust am 04.10.41, südwestlich von Teneriffa, vernichtet ohne Überlebende ( Totalverlust )
Kann sich der Fragende im anderen Forum geirrt haben oder habe ich eine falsche Quelle ?
@Mario,
möglicherweise ein Part für dich ? Lass dich doch bitte dazu mal aus. :D

Oh während ich dies schrieb, gab es schon einen interessanten Hinweis :
http://www.feindfahrten.de/wbb2/thread.php?sid=&postid=7199#post7199

Scheer

Die Angabe 44 Überlebende scheint zu stimmen!

http://www.uboat.net/boats/u111.htm

Die Angaben bei uboat.net sind im allgemeinen sehr zuverlässig.

Aber es gibt Seiten die etwas anderes sagen:

http://www.mdproduct.de/uboot044a.htm

Hier wird U-111 als Totalvelust angegeben.

Mario

Nun, so ungewöhnlich finde ich die hohe Anzahl der Opfer gar nicht. Ich denke, die Briten haben das Gefecht eingestellt, nachdem U 111 tauchunklar und verteidigungslos war. Alle Mann an Oberdeck waren gefallen und es erfolgte keine Gegenwehr mehr vom U-Boot. Nachdem die restlichen 44 Deutschen im Wasser schwammen und das Bott von der Oberfläche verschwunden war, nahm die HMS Lady Shirley sie auf und brachte sie nach Gibraltar in die Gefangenschaft.

Impressum & Datenschutzerklärung