@ULRICH Lage der MKB 4/517

Begonnen von Peter K., 15 Februar 2007, 19:27:46

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Peter K.

Mehr oder weniger zufällig bin ich Google Earth auf etwas gestoßen, das ich für die Bettungen der 24 cm Geschütze der Marineküstenbatterie 4/517 halte. Aber seht selbst:
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Huszar

Hast du auch Koordinaten für?


mfg

alex
Reginam occidere nolite timere bonum est si omnes consentiunt ego non contradico
1213, Brief von Erzbischof Johan von Meran an Palatin Bánk von Bor-Kalán

Peter K.

Stellung 1: 69°53'04,47''N, 030°01'29,76''E
Stellung 2: 69°52'58,95''N, 030°02'17,64''E
Stellung 3: 176 m in Peilung ca. 200° von Stellung 2
Stellung 4: 145 m in Peilung ca. 190° von Stellung 3
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

TD

Hallo Peter,

beim Anblick der Bettungen denke ich an meine Geländeübungen zum Bundeswehrführerschein vor gut 30 Jahren.
Wir ( Luftwaffe ) fuhren von Jever nach Wilhelmshaven um am Jadebusen in den Dünen Vierradantrieb usw. im
Sand zu üben.
Dort waren auch so gewaltige Stein- und Betonbettungen.
Ob dort vorher je Geschütze gestanden haben weiß ich nicht, würde mich aber sehr interessieren.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Peter K.

Na ja, allzu viel fällt mir da an Seezielbatterien nicht ein ... die Batterie "Jade-Ost" (Rüstersiel) mit 4 x 15 cm Geschützen kommt da wohl am ehesten in Frage - weiter nördlich wäre noch die Batterie "Schillig" mit der gleichen Bewaffnung gewesen.
Ansonsten gibt´s da jede Menge Flak-Batterien, die teilweise auf alten Befestigungsanlagen errichtet wurden ....
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

TD

Hallo Peter, vielen Dank.

War sicher Schillig, an drei dieser großen Kränze erinnere ich mich bestimmt.

Nach Beton und Klinker zu urteilen waren es WW II Bauten.

Grüße

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Ulrich

Hallo Leute,
Ja, ich kenne diese Karte von Google. Ich habe auf Basis davon eine Karte erstellt mit allen Geschuetzen, Gebaeuden, wegen usw.

Danke fuer den Tipp

Gruesse von Ulrich

Ulrich

Hallo Leute,
Wenn einer von euch Interesse hat will ich die Skizze gerne bilateral zumailen.

Gruesse von Ulrich

Ulrich

Hallo Leute,
Ich habe glatt vergessen euch mitzuteilen dass die Keise auf der Karte eindeutig die Geschuetzbettungen der MAA 517 sind. 3 Geschuetze auf Mestersand eine auf der Torfinsel. Der Damm zwischen der grossen und kleinen Insel ist gut zu sehen, erkennbar ist ebenfalls (teilweise) die Strasse und der Hafen.

Das hast du sehr gut identifiziert Peter! :TU:)

Gruesse von Ulrich


Impressum & Datenschutzerklärung