Forum Marinearchiv

Technik und Waffen => Schiffs-Typen-Entwicklung => Thema gestartet von: Q am 26 Januar 2007, 04:31:32

Titel: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Q am 26 Januar 2007, 04:31:32
Mir ist bewußt was unter den Bezeichnungen gemeint ist, nur wüßte ich gern wie die zustande kamen.

 
 BB = Battleship
 CA = Heavy Cruiser
 CL = Light Cruiser
 DD = Destroyer
 CV = Fleet Carrier
 CVL = Light Fleet Carrier

usw;

   V, SS = Submarine     
   PG = Gunboat    
   PT = Torpedo Boat    
   PC = Sub Chaser    
   PTC = Motor Sub Chaser    


Warum bitteschön 2 B`s beim Schlachtschiff, gleiche Frage beim Zerstörer. Was bedeutet das V beim Träger wofür das A beim WKreuzer?

Kann natürlich Wilkür sein, aber beim CL würde es ja als Abkürzung stimmen.

Oder wurde einfach nach Washington durch die Unterteilung in zwei Kreuzerklassen auch die anderen Schiffsklassen mit 2 Buchstaben belohnt?

Don`t Panic
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Sprotte am 26 Januar 2007, 09:41:39
moin,
in der Nato werden die Schiffiffsklassen vorrangig nach gleichen Möglichkeiten und Besonderheiten des Gefechts- und Waffeneinsatzes eingestuft.
Eine Ausnahme bildet die US-Navy, die bei der Kurzbezeichnung der Schiffsklassen zwei Buchstaben wählt ( z. B. DD für Zerstörer, BB für Schlachtschiffe, ).
Dadie Flugzeugträger in den USA anfangs den Kreuzern zugeordnet waren, führten sie als Anfangsbuchstaben der Kennung ein C, ab 1928 wurde dann ein V dazugesetzt, das den Status als der Eigenständigkeit als Schiffsklasse ausdrückte.
Das " A " steht für " Attack ", also Angriff, ist wahrscheinlich von den alten Einteilungen der USA abgeleitet, z. B. CVA = attack aircraft carrier, CVAN = attack aircraft carrier, nuclear propulsion.
Ein Teil der Bezeichnungen von Dir sind in der NATO nicht ( mehr ) gebräuchlich.
Ich hoffe, das war`s; wenn nicht kurze mail, dann mehr.
mfg
Sprotte
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Huszar am 26 Januar 2007, 09:56:40
Hallo Q,

beim BB kann ich mir vorstellen, dass es mit BC (battlecruiser) zusammenhangt. Da diese Abkürzungen vor allem aus den USA gekommen sind, nehme ich an, dass da einige Klassen eine zweistellige Abkürzung bekommen haben (CA, CL, usw), es für sie sinnvoll erschien, alle Klassen zweistellig abzukürzen.

Bei PG, PT, usw, bedeutet das "P" Patrol.

mfg

alex
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: beowulf am 26 Januar 2007, 13:47:31
Das A bei CA könnte eventuell auch von Armoured = Gepanzert kommen...
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Q am 26 Januar 2007, 15:02:45
Danke erstmal an alle! Mensch Meier könnt ihr euch nicht einigen! Mich armen Schlumpf so zu verwirren. "Dabei war garkein Schnaps im Spiel"  :|
Na wie denn? Wat denn? Wo denn? Wenn das alles auf dem Mist unserer Indianer Vertreiber gewachsen ist, was sind dann die deutschen Kürzel?

 :-P :-P :-P

Don´t Panic
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Huszar am 26 Januar 2007, 15:05:42
Die dt. Kürzel:

BM, TP, PG, GZ....


 :ROFL:

mfg

alex
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Q am 26 Januar 2007, 15:19:57
Na Alex  :-o meine Schenkel sind schon janz blutig geschlagen aufhören bitte.  :-D

Meine Zonenjugend kümmt da wohl hoch. Die Reichmarine hatte doch für Schiffsklassen bestimmt auch Kürzel? Die Panzerschiffe wie hießen den die? Einfach A?

A Klasse! Hört sich eigentlich nett an! Hat die wenigstens den Elchtest nicht bestanden? Rio Plata, Kiel und irchendwo wo fuchs und haas ihr wißt schon. :wink:

Außerdem war ich in der POS Dr. Salvador Allende in der A Klasse

So schließt sich doch überall wieder die Gerade im gekrümmten Raum.

Don´t Panic
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Huszar am 26 Januar 2007, 15:30:03
hmmm...

Panzerschiff A, B, C, usw ist praktisch die gleiche Logik, wie BB-1, -2, -3, usw, nur wurde mW diese fortlaufende Nummerierung bei dt. Bauten nur bis zur iDStellung benutzt, danach die Abkürzung des Schiffsnamens, während die Amerikaner die Nummerierung behielten, bzw diese auch auf die Schiffe pinselten - etwa wie die Italiener die Kürzel.
Wie es zur Zeiten der Reichs- und Kaiserlichen Marine gehandhabt wurde... Da weiss der Ekke bestimmt mehr  :wink:

zB: vor iDStellung/Nach iDStellung/Name/Kürzel/auf die Bordwand gepinselt:
USA: BB-48/BB-48/West Virginia/-/48(?)
Dtl: Panzerschiff A/Deutschland/Deutschland/LW/-
It: ?/?/Ostro/-/OT

mfg

alex
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: t-geronimo am 26 Januar 2007, 15:46:09
Das A bei CA könnte eventuell auch von Armoured = Gepanzert kommen...

Korrekt!

Für CV habe ich mal irgendwo gefunden: Carrier Vehicle.

Hazegray.org (befuft sich auf s.m.n. Naval Terminology, Jargon and Slang FAQ) führt aber folgende Abkürzungsliste:
    CV      = Carrier, Heavier-than-Air
    CVL     = Carrier, Heavier-than-Air, Light
    CVA     = Carrier, Heavier-than-Air, Attack
    CVE     = Carrier, Heavier-than-Air, Escort
    CVN     = Carrier, Heavier-than-Air, Nuclear Powered
    CVS     = Carrier, Heavier-than-Air, Anti-Submarine
    CVW     = Carrier Air Wing
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: t-geronimo am 26 Januar 2007, 15:52:53
Zu den dt. größeren Schiffen im 2. WK:

Bismarck: BS
Tirpitz: TP
Scharnhorst: SH
Gneisenau: GU
Graf Zeppelin: GZ
Deutschland: DE
Lützow: LW
Scheer: SC
Graf Spee: GS
Hipper: HP
Blücher: BL
Prinz Eugen: PG
Seydlitz: SZ
Lützow: LW
Emden: EM
Leipzig: LE
Nürnberg: NG
Köln: KL
Königsberg: KG
Karlsruhe: KU
Schleswig-Holstein: SX
Schlesien: SN


Aber demnächst gibts sowieso eine ausführliche Abkürzungsliste! ;-)
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Q am 26 Januar 2007, 15:54:42
Also hat das C beim Träger keine Anlehnung an Kreuzer sondern bewußt (Achtung=Anfangsgleichheit) Carrier zu bedeuten?

Gibt es vielleich eine Liste wie andere Nationen ihre Schiffsklassen Abgekürzt haben? Italien, Frankreich, Großbritanien und SU?


Don´t  Panic

Edit: Danke großer Indianer Häuptling
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Mario am 26 Januar 2007, 16:33:50
Hallo Q,
Stefan Terzibaschitsch klärt uns über dieses Thema im Buch über die US-Zerstörer auf.
Die heute bei der US-Navy gebräuchliche Form der Klassifikation geht auf die Reorganisation von 1920 zurück und ist seither kaum geändert worden. Es kamen lediglich neue Bezeichnungen hinzu.
Der erste Buchstabe bezeichnet dabei stets die Schiffsgattung, während der zweite Buchstabe die entsprechende Schiffskategorie bezeichnet. Klingt kompliziert, ist es auch.
Die Schiffsgattung unterscheiden sich in ihrer Bauform. Es gibt Schlachtschiffe (B*), Kreuzer (C*), Unterwasserfahrzeuge (S*) usw. Die Schiffskategorie bezeichnet den Zweck, welches das Schiff erfüllen soll. So kann ein Zerstörer (D*) für seinen ursprünglichen Zweck eingesetzt werden (DD), aber auch als Eskortschiff (DE), oder als Radarzerstörer (DDR).

weitere US-Bezeichnungen:
P - Wachfahrzeug,
L - amphibische Fahrzeuge,
A - Hilfsschiffe,
Y - Hafen und Depotfahrzeuge

Ich persönlich würde mir daher vorstellen, daß ein PT ein Wachfahrzeug ist, welches auch einen Torpedoangriff durchführen kann.
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Q am 26 Januar 2007, 20:13:00
Vielen dank Mario!

Das klingt für mich am Wahrscheinlichsten. Nach Ockham für mich die Richtige.
Also auch mit eine Wirkung der W Verträge.

Nun ja also damit gebe ich mich zufrieden. Wenn noch andere Meinungen vorhanden bitte Posten.


Don´t Panic
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Mario am 26 Januar 2007, 20:33:07
die Verträge von Washington wurden erst 1922 geschlossen, die Klassifizierungen in der US-Navy gab es schon lange vorher, sie wurden 1920 lediglich reformiert.
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Q am 26 Januar 2007, 20:47:05
Oh ah!

Da is mir doch direkt der Überleseteufel aufs Dach geklettert.  :roll:
Böse Falle 8-)

Aber danke der Aufklärung wär sonst unter Möglichkeit abgespeichert worden.

Hab nämlich angenommen, durch die Einführung von zwei unterschiedlichen Kreuzertypen ist ein zweites Symbol für die Unterscheidung wichtig geworden. Oder ist der CA als Schiffsklasse nicht durch die W Verträge entstanden?

Don´t Panic
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Huszar am 27 Januar 2007, 10:37:28
hmm...

Komplizierte Antwort...

"Schwere Kreuzer" gabs schon vorher - Cavendish, und uU auch die alten PzKreuzer - die Unterscheidung zwischen schwer und leicht kam aber erst mit den London-Vertrag.
In Washington wurde lediglich geregelt, dass die Kreuzer maximal 8"-Kanonen führen dürfen, und maximal 10.000 Tonnen verdrängen können.
Da es aber bis auf die Cavendish keinen modernen mehr-als-6"-Kreuzer gab, und jede Partei als Ersatz für echte Schlachtschiffe 8"-Kreuzer zu bauen begann, musste eine Unterscheidung her. (bis dahin bezeichneten die Amerikaner alle Kreuzer einfach mit "C").

Als sich dann die 8"-Kreuzer immer weiter verbreitet haben, wollte man auch die Kreuzer in Tonnage-Grenzen weisen, und der London-Vertrag wurde abgeschlossen.

mfg

alex
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 27 Januar 2007, 13:31:02
Noch mehr zum Thema der US Navy Abkuerzungen.   Fehlen tut z.B. BC = Battle Cruiser, die in England gab.
http://www.history.navy.mil/photos/shusn-no/usnsh-no.htm

NB:  Eine der absurdesten Abkuerzungen in der USA ist DUKW (ausgesprochen als Duck = Ente; auch Duckmobile).  Diese amphibischen Fahrzeuge werden hier in Amerika z.Z. als Wassertaxis benutzt z.B. Boston.    D=Entwurf 1942, U=Gelaendewagen (amphibish), K=Allradantrieb, W=Antrieb in beiden Heckachsen
Mein Onkel (kuk und republikanische, dann tschechische, dann deutsche Kavalerie) sagte immer, dass der Krieg wegen zu vielen Abkuerzungen verloren ging :MLL:
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Mario am 27 Januar 2007, 14:02:07
@Q
Du mußt davon ausgehen, daß bis zum Ende des WKI eigentlich alle Nationen alle möglichen Kriegsschiffe bauen konnten und es auch taten. Aufgrund der enormen Kosten, die eine Flotte so mit sich brachte und den klammen Haushaltskassen der durch den Krieg geschwächten Nationen kam es 1922 zur Flottenkonferenz von Washington. Ziel war dabei die Reduzierung und Reglementierung des maritimen Wettrüstens, um Geld zu sparen.
Dabei wurde nach zähen Verhandlungen die Anzahl der Großkampfschiffe festgelegt. Wollte ein Land mehr Kriegsschiffe bauen, mußten es zwangsläufig Kreuzer werden. Kreuzer durften aber nicht mehr als 10.000 tonnen verdrängen und höchstens 20.3 cm Geschütze tragen. Wurden diese Kriterien überschritten, zählte das Schiff zu den Großkampfschiffen. Nach Abschluss der Verträge kam es dazu, daß sämtliche Nationen fortan nur noch Kreuzer mit 20.3 cm Geschützen in Dienst stellten. Erst, als auf der Flottenkonferenz von London 1930 die Zahl der schweren Kreuzer festgelegt wurde (USA 18, England 15, Japan 12), wurden wieder leichte Kreuzer in Auftrag gegeben. Allerdings wurden im Vertrag von London auch die Gesamttonnage aller Kreuzer festgelegt, sodaß letztendlich auch die Zahl der leichten Kreuzer reglementiert wurde.
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Q am 27 Januar 2007, 17:02:26
Dank euch.

Der Klassenunterschied Schwer Panzer Geschützer scheint bis zur Regelung W vließend gewesen zu sein. Dies war mir auch klar. Nur ging es mir ja speziel über die im Topic benannten Kürzel. Die ich gern noch mit denen anderer Nationen verglichen hatte. Das dabei, sehr interesant wie ich finde, auch ein bisschen die Entwicklungsgeschichte der Schiffstypen erlärt wird ist dabei Nebensache.

@Mario

Laut H.G.Wels "Hoffnung auf Frieden" kam mir die W Kon eher als reine Abrüstungs und Verständigungskonverenz vor. Dabei der Punkt Flottenrüstung allerdings nur eines unter vielen Themen war.

Don`t Panic
Titel: Re: Frage um die Schiffbezeichnung (DD, CL, CA, BB, CV und CVL)
Beitrag von: Mario am 27 Januar 2007, 17:56:34
Zitat
kam mir die W Kon eher als reine Abrüstungs und Verständigungskonverenz vor.
Das war sie auch. Dummerweise sind die Menschen nun mal so, daß sie argwöhnisch ihren Nachbarn beobachten und dann zu überflügeln versuchen.
Kaum ist die Konferenz vorbei, baut der Erste ein Kriegsschiff. Der Nachbar stellt fest, daß dieses neue Schiff besser als seines ist und antwortet mit dem nächsten Neubau. Und schon war das Wettrüsten wieder im vollen Gange.  :-(
Das Ergebniss ist bekannt, die Welt lag 1945 in Trümmern.