collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Verluste der Maersk-Reederei während des Krieges  (Gelesen 3281 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1078
Verluste der Maersk-Reederei während des Krieges
« am: 28 November 2011, 23:04:27 »
Guten Abend in die Runde !

Habe mal eine Frage zu der dänischen



Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs besaß die Reederei 46 Schiffe und war damit die zweitgrößte Reederei Dänemarks.
Jedoch verlor sie während der Kampfhandlungen die Hälfe ihrer Schiffe (also 23 Einheiten) aus dem Bestand.
Kann mir jemand sagen, um welche Schiffe es sich hierbei handelte, bzw. wann und wie sie verloren gingen ?

Würde mich sehr interessieren.
Vielen Dank für Eure Hilfe.

Rheinmetall

(Quelle: Wikipedia.de)
« Letzte Änderung: 28 November 2011, 23:58:01 von Rheinmetall »
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline Elsass

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 90
Re: Verluste der Maersk-Reederei während des Krieges
« Antwort #1 am: 29 November 2011, 11:02:09 »
Hello Rheinmetall

Habe folgenden verlusten gefunden.
Arnold Mærsk (I) Gestrandet und totalverlust bei Jersey am 22 Mai 1943 Als Irene

Oluf Mærsk (I) Gesunken nach Flugzeug angriff in der Nordsee am 30 November 1941

Leise Mærsk (I) Versenkt von Deutsches uboot bei Pentland Firth am 23 November 1940

Jessie Mærsk (I) Versenkt von Deutsches uboot bei Cromer Light am 6 Oktber 1942

Emilie Mærsk (I) auf grund gelaufen und totalverlust bei Borkum am 14 Januar 1941

Sally Mærsk (II) Versenkt von Deutsches uboot bei Süd Grønland am 10 September 1941

Chastine Mærsk (I) Versenkt von Deutsches uboot bei der Norwegische Küste am 13 Februar 1940

Susan Mærsk (I) Versenkt von Deutsches uboot Im Atlantischen Meer am 12 Juni 1941

Agnete Mærsk (I) Versenkt von Italianisches uboot Im Atlantischen Meer am 24 März 1941

Cornelia Mærsk Versenkt vor Hoek van Holland durch Fliegerbomben am 5 Januar 1942

Nicoline (I) Verloren im Mittelmeer am 24 December 1942 als Saint Felix (ûbernommen von Frankreich)

Marie Mærsk (II) Gesunken nach Fliegerbomben in Pireäus am 11 April 1941 (Geborgen von den Deutschen und wieder repariert, in Triest, wieder gesunken in Februar 1945 in Triest)

Jane Mærsk (I) Selbsversenkt I Soerabaia, von den Japanern geborgen und in fahrt als Teikai Maru, Gesunken am 30 December 1944)

Caroline Mærsk (I) Versenkt von Italianisches uboot vor Cap Sâo Paulo am 12 April 1942

Sonja Mærsk  Gestrandet und Totalverlust bei Nova Scotia am 5 Juni 1942

Niel Mærsk versenkt von Japanischen uboot am 5 juni 1942 im Mozambique canal als Johnstown

Peter Mærsk (III) Versenkt von Deutsches uboot Im Atlantischen Meer am 7 December 1942

Anna Mærsk (III) auf gelaufen auf Wrack bei Vlissingen und gesunken am 12 December 1944 Als Lookout

Anglo Mærsk (I) Versenkt von Deutsches uboot bei Tenerife am 26 Oktober 1942

Eleonora Mærsk (II) Versenkt durch fliegerbomben in Suda bucht am 17 Mai 1941(Geborgen nach WWII und in fahrt als Deutsch Roland)

Hulda Mærsk (III) Versenkt durch Fliegerbomben süd von Pantellaria am 15  juni 1942 als Chant

Lexa Mærsk (III) Versenkt von Deutsches uboot Im Atlantischen Meer am 12 November 1942

Herta Mærsk (I) Gestandet in Skovfjorden; Grönland und Total verlust am 6 Juli 1942

Gruss Aus Dänemark
Flemming Hansen

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1078
Re: Verluste der Maersk-Reederei während des Krieges
« Antwort #2 am: 29 November 2011, 14:25:10 »
Hallo Flemming !

Vielen, vielen Dank für Deine Arbeit.  top
Du hast ja alle (23) Verluste parat gehabt.  :-D
Aber kannst Du mir noch verraten was die römischen Ziffern I-III in den Klammern zu bedeuten haben ?
Handelt es sich hierbei um das jeweilige Schiff, welches in Folge den jeweilgen Namen trägt ?

Vielen Dank nochmal,

Rheinmetall  :MG:
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline Elsass

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 90
Re: Verluste der Maersk-Reederei während des Krieges
« Antwort #3 am: 29 November 2011, 17:17:55 »
Hallo Rheinmetall

Das ist der nummer des namens in der rederei also:
Sally Mærsk (I)
Sally Mærsk (II)
Sally Mærsk (III)
u.s.w.

Gruss Flemming

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20612
  • Always look on the bright side of Life
Re: Verluste der Maersk-Reederei während des Krieges
« Antwort #4 am: 29 November 2011, 18:32:58 »
moin

zur Ergänzung
Oluf Mærsk (I) Gesunken nach Flugzeug angriff in der Nordsee am 30 November 1941
Emilie Mærsk (I) auf grund gelaufen und totalverlust bei Borkum am 14 Januar 1941
Cornelia Mærsk Versenkt vor Hoek van Holland durch Fliegerbomben am 5 Januar 1942
Nicoline (I) Verloren im Mittelmeer am 24 December 1942 als Saint Felix (ûbernommen von Frankreich)
im deutschen Machtbereich / deutschen Auftrag !

Leise Mærsk (I) Versenkt von Deutsches uboot U 100 (Schepke) bei Pentland Firth am 23 November 1940

Jessie Mærsk (I) Versenkt von Deutsches Schnellboot S 79 bei Cromer Light (engl. Ostküste) am 6 Oktober 1942

Sally Mærsk (II) Versenkt von Deutsches uboot U 81 (Guggenberger) bei Süd Grønland am 10 September 1941

Chastine Mærsk (I) Versenkt von Deutsches uboot U 25 (Schütze) bei der Norwegische Küste am 13 Februar 1940

Susan Mærsk (I) Versenkt von Deutsches uboot U 553 (Thurmann) Im Atlantischen Meer am 12 Juni 1941

Agnete Mærsk (I) Versenkt von Italianisches uboot Veniero Im Atlantischen Meer am 24 März 1941

Niel Mærsk versenkt von Japanischen uboot am 5 juni 1942 im Mozambique canal als Johnstown

Peter Mærsk (III) Versenkt von Deutsches uboot U 185 (Maus) Im Atlantischen Meer am 7 December 1942

Anglo Mærsk (I) Versenkt von Deutsches uboot U 203 (Kottmann) bei Tenerife am 26 Oktober 1942

Hulda Mærsk (III) Versenkt durch Fliegerbomben süd von Pantellaria am 15  juni 1942 als Chant während Malta-Konvoioperation HARPOON/VIGOROUS

zu diesen
Caroline Mærsk (I) Versenkt von Italianisches uboot vor Cap Sâo Paulo am 12 April 1942
Lexa Mærsk (III) Versenkt von Deutsches uboot Im Atlantischen Meer am 12 November 1942
konnte ich bisher keine Angaben finden

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 29 November 2011, 18:56:06 von Urs Hessling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Elsass

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 90
Re: Verluste der Maersk-Reederei während des Krieges
« Antwort #5 am: 29 November 2011, 20:24:14 »
Hallo Urs und Rheinmetall

Habe folgenden angaben gefunden
Caroline Mærsk (I) Versenkt durch Itlianisches Uboot Calvi (Olivieri).
Lexa Mærsk versenkt durch U 224 (Kosbadt). Name von Lexa Mærsk zur verlustzeit punkt Buchanan

Gruss Flemming Hansen

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20612
  • Always look on the bright side of Life
Re: Verluste der Maersk-Reederei während des Krieges
« Antwort #6 am: 30 November 2011, 13:52:50 »
moin,

Habe folgenden angaben gefunden
Caroline Mærsk (I) Versenkt durch Itlianisches Uboot Calvi (Olivieri).
Lexa Mærsk versenkt durch U 224 (Kosbadt). Name von Lexa Mærsk zur verlustzeit punkt Buchanan

Buchanan gefunden und bestätigt; Caroline Maersk dann auch unter anderem Namen ?
Chronik des Seekriegs sagt: Ital. U-Boot Calvi (KKpt. Olivieri) versenkt vor der brasilian. Nordostküste 5 Schiffe mit 29.031 BRT, und zwar ... am 11.4 die norw. Balkis (2161 BRT) und am 12.4. den panam. Tanker Ben Brush (7691 BRT).

Eine weiterführende Frage: müßten nicht die (zahlreichen) Verluste der Moeller-Linie (fast alle im pazifischen Raum) hier auch mit aufgeführt werden ?

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 30 November 2011, 14:04:52 von Urs Hessling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Verluste der Maersk-Reederei während des Krieges
« Antwort #7 am: 30 November 2011, 14:47:07 »
Urs, meinst Du Moller's Limited aus Shanghai? Da gibt es meiner Kenntnis nach keinen Zusammenhang.

Und ja, "Caroline Maersk" wurde zur "Ben Brush" unter Panama-Flagge.


Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20612
  • Always look on the bright side of Life
Re: Verluste der Maersk-Reederei während des Krieges
« Antwort #8 am: 30 November 2011, 23:29:14 »
bon soir, KG,

merci  top :MG:

Urs

"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"