collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg  (Gelesen 5605 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7595
Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« am: 28 August 2008, 19:03:39 »
Hallo zusammen,

ich habe auf der Rückseite eines bedeutungslosen Schreibens eine Liste ehemaliger  Kriegsmarineschiffe gefunden welche ich hier vorstellen möchte.
So wie es aussieht ist diese Liste Ende 1945 für den Standort Kiel geschrieben worden.

Diese Listen wurden wöchentlich von den deutschen Restdienststellen für die Royal Navy und sicher in Bremen/Bremerhaven für die US-Navy gemacht.

Meine Frage: Kennt Jemand diese Listen oder weiß wo sie zu finden sind ?

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22876
  • Carpe Diem!
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #1 am: 28 August 2008, 22:35:12 »
Öhm, ist das hier in der Modellbau-Sektion richtig oder bist Du da leicht verrutscht?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7595
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #2 am: 28 August 2008, 22:45:34 »
Hallo Thorsten,


sehr aufmerksam !


Sollte unter 2.  Weltkieg wie 99,8 % mmeine Beiträge.

Dank für den Hinweis.

Kannst Du auf Verschieben tippen ??

Gruß

Theo


...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22876
  • Carpe Diem!
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #3 am: 28 August 2008, 22:49:36 »
Verschiebt!  :MG:

 :O/Y
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7595
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #4 am: 31 August 2008, 10:39:46 »
Hallo zusammen,

ich habe immer noch nicht ermitteln können ob es nun eine Liste zu Kiel, Flensburg oder Lübeck ist.

Hat nicht Jemand ein Schiff welches mit Sicherheit (!) in einen der Häfen still gelegen hat und hier gemeldet wird ??

Und was steckt wohl hinter MAF 21, 37 ??


Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Online Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4469
  • Kaum macht man's richtig - schon geht's
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #5 am: 26 Juni 2011, 10:50:58 »
Hai

Im Anbetracht dieser und dieser Anfrage, gibt's in Sachen der Liste irgendwelche neuen Erkenntnisse?
Theo?
Gruß
Jörg

WoWs Nick: Teddy191

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 23269
  • Always look on the bright side of Life
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #6 am: 26 Juni 2011, 20:05:56 »
moin,

den thread hatte ich bisher nicht bemerkt.

es handelt sich natürlich nicht nur um KM-Schiffe, da LCM und LCP aufgeführt sind.

MAF 21, 37 ... hm ... Hypothese: (Marine-) Artilleriefährprähme AF 21 (ex F 415), AF 37 (ex F 464)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10908
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #7 am: 26 Juni 2011, 20:14:22 »
Ja, MAF sollten Artilleriefährprähme sein, LT normale Marinefährprähme, LVP (grosse) Sturmboote und LCM Pionierlandungsboote ...
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6189
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #8 am: 13 Mai 2013, 22:08:58 »
Hallo zusammen,
ich habe immer noch nicht ermitteln können ob es nun eine Liste zu Kiel, Flensburg oder Lübeck ist.
Hat nicht Jemand ein Schiff welches mit Sicherheit (!) in einen der Häfen still gelegen hat und hier gemeldet wird ??

Hallo Theo,
ich weiß nicht ob diese Frage für Dich schon beantwortet ist:
Bei Deiner Wrackliste Luftangriff Kiel 9.4.1945
taucht zumindest das Tankschiff "Schafstedt" und der Transporter "Dietrichsdorf" auf.
Damit scheint die Liste aus Kiel zu sein.
Was mich aber irritiert ist der "Eisbrecher Pregel", den hatt ich   gerade #17vermeintlich Flensburg am 7.5.1945 zugeordnet  :?
Gab es noch ein anderes Schiff "Pregel" oder ist Deine Liste später entstanden, sodaß der Eisbrecher Pregel  dann in Kiel war?

Grüssse
Beate
P.S was heißt Vers.F.d.K.S.V.D ?
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

bernd

  • Gast
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #9 am: 13 Mai 2013, 22:24:38 »
Hallo Beate

ist die Wrackliste immer noch nicht bei Dir?

Gruß Bernd

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6189
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #10 am: 13 Mai 2013, 22:28:40 »
Hallo Bernd,
leider bis heute nein  :MV:,
die Post in Angeln ist wohl etwas langsam

Grüsse
Beate
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7595
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #11 am: 18 Mai 2013, 14:15:57 »
Hallo Beate,

einiges ist bei mir unter gegangen...

Beim Eisbrecher ist vieles noch unklar !

ED PREGEL  03/450  Industrie & Handelskammer Königsberg  DADK
Mai 45 in Flensburg
1947 an Wasser- und Schiffahrtsverwaltung

0900.) ss  PREGEL    DADKDHME
 1903 AG "Vulcan", Stettin  (261)
 490/190  1388/538  -
 42,7211,184,60 m
 3fE 508x787x1295/787    900  2  11,0  330
 Werft                                    ?
 (1.2.1951) "Pregel", ex Behördeneisbrecher (Industrie- & Handelskammer für West- & Ostpreussen in Königsberg, 17.7.1940 i. D. „Pregel II“ Kriegsmarine-SVK/Versuchsschiff für Hohlstabschleppkörper, U ab 28.5 und 25.11.1940 Rückgabe. 28.12.1941 K M-Eisbrecher Düna und 8.6.1942 Rückgabe, 24.1.1945 Einsatz als Flüchtlingstransporter. 11.11.1947 „Pregel“ (Eisbrecher 3) SWA, Hamburg). "Nordmeer" Reederei GmbH, Hamburg (DEU), 3.1.1951 gekauft. 4.2.1951 KG E. Tietje. (22.5.1951) nach Belgien verkauft und Verbleib nicht bekannt.

Vielleicht hat ja hier Jemand etwas zum Verblib in Belgien ?

Es gab in Kiel 1945 noch eine PREGEL.

Dazu etwas im Anhang.

Frohe Pfingsten


Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7595
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #12 am: 23 Januar 2016, 16:59:00 »
Leider hatte ich diese Zeilen vorhin in einen anderen Abschnitt gepackt.
Grund war ein Anruf der mich zwischendurch auf einen netten Beitrag hier
Im Forum hinwies…

Ich würde ja nach den Namen der Schiffe Kiel vermuten und als Datum Anfang Dezember 1945,
 weiß es allerdings nicht ganz sicher.
101-102 könnte ja mit AF 21 und 37 passen
103-118 sind ja MFP
Bei 138 bis 150 ist ja einiges nicht so sicher.
Besonders weiß ich nicht wer LCM 43/1 sein soll
200 -209 zeigt eine Anzahl Kräne für die Abteilung Schwimmkrane  ( welche genau ?)
211 bis 216 lässt die Vermutung Kiel ja besonders erhärten

Die SF 158 macht ja Probleme bei der Einordnung !
Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6189
Re: Standortliste Kriegsmarineschiffe nach dem Krieg
« Antwort #13 am: 23 Januar 2016, 17:30:51 »
Hallo Theo,
Noch ein weiteres Indiz für Kiel
134 Spyker 2
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,25305.msg286647.html#msg286647
Zitat

00.05.1945 in Kiel beim Marine - Bergungs- Kommando Mitte.
Durch Royal Navy unter einen Major in Kiel - Dietrichsort eingesetzt.
Einsatz bei Salvage Section Kiel
« Letzte Änderung: 23 Januar 2016, 17:50:09 von bettika61 »
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana